Aktualisierung des Webinhaltes:
12.07.2017 um 15:05 Uhr

Seite drucken

Direkter Einstieg in die Höhere Berufsbildung

Es gibt verschiedene Berufsprüfungen (Abschluss mit eidgenössischem Fachausweis), die auch ohne abgeschlossene berufliche Grundbildung (EFZ, früher Lehre) respektive ohne einen Abschluss auf Sekundarstufe II absolviert werden können.

Diese Angebote richten sich vor allem an Personen mit langjähriger entsprechender Berufserfahrung. Häufig werden weitere Zulassungsbedingungen gestellt, wie z.B. Modulabschlüsse, Mindestalter, Berufsbildnerkurse, Nothelferausweis usw.

Hier finden Sie die Liste aller Berufsprüfungen, die ohne Abschluss einer beruflichen Grundbildung möglich sind.

Aktuell: Spezielles Angebot für Informatiker/innen
Projekt Informa Validierung für Fachleute aus der ICT-Branche (Informatik) auf dem Niveau der "höheren Berufsbildung"
Für genauere Informationen erkundigen Sie sich bei den Fachleuten des Eingangsportals der Berufs- und Laufbahnberatung Ihres Wohnkantons.